das hexen forum
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
Neueste Themen
» Zum Geburtstag unsere tina
Mo Nov 13, 2017 10:57 am von BlackAngel

» walpurgisnacht 2017
Do Mai 04, 2017 10:00 am von Schwarze_Möhre

» Zum Gedenken zum 4ten Totestag unserer Mentorin Tina !!!!!!
Do März 02, 2017 12:09 pm von Blut_Schwester

» Heute hat meine Hexentochter Julia ihren Ehrentag
Di Feb 21, 2017 11:52 pm von Schwarze_Möhre

» Heute hat mi Zuckerherzl Sonja ihren Ehrentag
Mi Okt 05, 2016 9:05 am von Schwarze_Möhre

» Meine Sissiiiileinchen hat ihr Ehrentag
So Jul 24, 2016 8:41 pm von Blut_Schwester

» Das schon Ewig
Do Jul 21, 2016 6:49 am von Blut_Schwester

» Mal etwas neues von mir !
Do Jul 21, 2016 6:47 am von Blut_Schwester

» Unser Nachtmonster hat heute seinen Ehrentag
Mi Jun 29, 2016 11:04 am von NachtMonster

Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Partner
darkrosecommunity

Teilen | 
 

 HEXENBROT...........................

Nach unten 
AutorNachricht
Blut_Schwester
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 20.04.12
Alter : 49
Ort : Hexenreich

BeitragThema: HEXENBROT...........................   Mi Apr 25, 2012 1:35 am

ZUTATEN

Es ist echt lecker und mit jedem mal wird es etwas anders! Gut für den Walpurgis apperpo
440 Gramm weiss Mehl (vielleicht geht es auch mit anderem Mehl)
2Tl Backpulver
1Tl Salz
50g Butter
130 ml Wasser
5El Honig mit flüssigem hat es am besten geklappt, mit dickem wird der Teig klumpig (Je nach dem mehr oder weniger)!


ZUBEREITUNG

Zuerst die Butter schaumig schlagen, dann das Mehl mit dem Backpulver und Salz beigeben. Gut vermischen später kommt das Wasser und am Schluss der Honig. Wer es süss mag soll ruhig noch mehr Honig beigeben. Wer nicht so der Süssling ist soll ruhig nur 3 Löffel Honig hinzu geben. 10 Minuten aufgehen lassen. Kneten und zu Tellerförmigen Stücken auf das Blech legen.
Dann den Teig in den 200 Grad (Umluft) erhitzen in den Backofen geben. Es dauert ungfähr 15 -20 Minuten. Dann die noch warmen Tellerchenförmigen Brotfladen mit Zimt und Puderzucker bestreichen. Wer kein Puderzucker und Zimt mag kann es ruhig weglassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
HEXENBROT...........................
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Witch-Circle-Forum :: Hexenschmaus :: Hexenküche-
Gehe zu: