das hexen forum
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
Die neuesten Themen
» Zum Geburtstag unsere tina
Mo Nov 13, 2017 10:57 am von BlackAngel

» walpurgisnacht 2017
Do Mai 04, 2017 10:00 am von Schwarze_Möhre

» Zum Gedenken zum 4ten Totestag unserer Mentorin Tina !!!!!!
Do März 02, 2017 12:09 pm von Blut_Schwester

» Heute hat meine Hexentochter Julia ihren Ehrentag
Di Feb 21, 2017 11:52 pm von Schwarze_Möhre

» Heute hat mi Zuckerherzl Sonja ihren Ehrentag
Mi Okt 05, 2016 9:05 am von Schwarze_Möhre

» Meine Sissiiiileinchen hat ihr Ehrentag
So Jul 24, 2016 8:41 pm von Blut_Schwester

» Das schon Ewig
Do Jul 21, 2016 6:49 am von Blut_Schwester

» Mal etwas neues von mir !
Do Jul 21, 2016 6:47 am von Blut_Schwester

» Unser Nachtmonster hat heute seinen Ehrentag
Mi Jun 29, 2016 11:04 am von NachtMonster

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Partner
darkrosecommunity

Austausch | 
 

 Steinkunde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Blut_Schwester
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 20.04.12
Alter : 49
Ort : Hexenreich

BeitragThema: Steinkunde   Mo Apr 23, 2012 7:54 am

Jede Hexe muss die Macht der Steine zu nutzen wissen. Sie haben magische Kräfte und werden seit Jahrhunderten - wenn
nicht Jahrtausenden! - zur Abwehr von Krankheiten und zum Schutz vor bösen Mächten genutzt. Sie können deinen Zauber
verstärken und ihn verlängern, indem du sie anschließend bei dir trägst und bei Bedarf mit der Hand umschließt.
Die Bedeutung der Steine solltest du also unbedingt kennen. Darüber hinaus musst du wissen, wie du sie in deinen Ritualen
richtig einsetzt. Und du musst dich natürlich mit ihrer Pflege auskennen!
Amethyst
Amethyst gilt als beruhigend auf Herz und Nerven; begünstigt Meditation und Entspannung; hilft loszulassen; vermittelt Frieden, Ruhe und Hingabe
Herkunftsland: Südafrika
Aventurin
Aventurin lindert Ängste; schenkt Selbstsicherheit, gibt Humor, Ruhe und Heiterkeit; stärkt die Ausstrahlung; verwandelt Negativität.
Herkunftsland: Indien
Bergkristall
Der Bergkristall ist wohl einer der beliebtesten und bekanntesten Edelsteine. Man bezeichnet ihn als Harmoniestein und Lichtbringer und sagt ihm Selbstheilungskräfte zu. Durch seine Reinheit vermittelt er eine klare Wahrnehmung. Er gibt Energie, vitalisiert und belebt.
Herkunftsland: Brasilien
Chalcedon
Chalcedon schenkt Gelassenheit und Redegewandtheit, lindert Alpträume und Schlaflosigkeit; vermittelt Selbstvertrauen und Durchsetzungsvermögen; vertreibt Lampenfieber.
Herkunftsland
Citin (gebrannt)
Citin (gebrannt) hilfreich zur Klärung; stärkt und schenkt Lebensfreude und Kraft; öffnet das Herz; unterstützt die Wahrnehmung und den Ausdruck von Gefühlen. Herkunftsland: Brasilien
Falkenauge
Falkenauge unterstützt die Linderung zahlreichen Augenproblemen; lässt uns die eigenen Ziele besser erkennen und erreichen, sorgt für eine realistische Wahrnehmung.
Herkunftsland: Südafrika
nd: Namibia
Jaspis (rot)
Jaspis (rot) schenkt Energie, Lebenskraft und Mut; gilt als harmonisierend und befreiend bei unangenehmen Einflüssen; lindert Krämpfe.
Herkunftsland: Südafrika
Rosenquarz
Rosenquarz öffnet das Herz; fördert Liebesfähigkeit, Zärtlichkeit und Achtsamkeit; schenkt Trost; fördert Neuanfang in Liebes Angelegenheiten; lindert Liebeskummer.
Herkunftsland: Südafrika
Onyx
Onyx unterstützt physische Vitalität, Mut und Gelassenheit; verleiht Stabilität und Lebensfreude, bewahrt vor Unfällen und Alpträumen.
Herkunftsland: Brasilien
Karneol
Karneol gilt als reinigend und erdend; unterstützt Auflösung von Unsicherheiten; ermöglicht innere Erneuerung; schenkt Lebenskraft, Vitalität und Stabilität.
Herkunftsland: Botswana
Tigerauge
Tigerauge kräftigt und stabilisiert; vermittelt Selbstbewusstsein, Ruhe und Klarheit; unterstützt Kommunikation und Innenschau; schenkt Wärme.
Herkunftsland: Südafrika
Jaspis (gelb)
Jaspis (gelb) aktiviert Selbstheilungskräfte; lindert Nervosität, Schlafstörungen und Schreckhaftigkeit; weckt Verständnis und Toleranz; stärkt Merkfähigkeit.
Herkunftsland: Südafrika
Hämatit
Hämatit verleiht Kraft und Sicherheit; fördert Lebensmut und Willensbildung; unterstützt Zielbewusstsein; gilt als Schutzstein.
Herkunftsland: Brasilien
Landschafts-Jaspis
Landschafts-Jaspis schenkt Lebensfreude, Inspiration und Wohlbefinden; schützt vor Überheblichkeit, Misstrauen und Eifersucht.
Herkunftsland: Südafrika
Sodalith
Sodalith beruhigt den Geist; unterstützt Konzentration und mentale Ausdauer; ermöglicht schöpferische Tätigkeit und Entspannung; schenkt Selbstvertrauen.
Herkunftsland: Brasilien
Leoparden Jaspis
Leoparden Jaspis gilt als entwässernd; lindert Depressionen, Schuldgefühle, Beziehungsangst und Eifersucht; unterstützt Auflösung innerer Blockaden.
Herkunftsland: Mexiko
Unakit
Unakit gilt als ausgleichend, entspannend und entkrampfend; fördert harmonische Sexualität; schenkt Verständnis und Toleranz.
Herkunftsland: Südafrika
Magische Steine Pflege Reinigung Ladung
Steine sind für die Magie ebenso unabdinglich wie Kräuter und anderes Zubehör. Sie besitzen jeder seine eigene Energie und haben so auch alle ihre eigene magische Bedeutung. Das Wissen hierüber ist schon uralt. Und die Steine galten damals sogar als Wohnsitz von Göttern. Eingesetzt werden sie als Amulett, Talisman oder Glückstein. Und sie können so Glück und Liebe bringen, vor dem "bösen Blick" schützen, vor Unglück und Krankheiten bewahren oder Krankheiten gar heilen.
Damit all diese Steine ihre positiven Kräfte behalten, müssen sie gepflegt werden. Sie laugen sonst aus, verlieren ihren Glanz und können ihre Kraft nicht mehr voll entfalten. Zu dieser Pflege gehören Reinigung und Ladung der Steine.
Gereinigt werden sie, indem man sie für 5 - 10 Minuten unter fließendes Wasser hält. Allerdings ist diese Methode nicht für jeden Stein geeignet. Einige von ihnen vertragen kein Wasser.
In diesem Fall ist eine Reinigung mit Hilfe einer entsprechenden Räuchermischung empfehlenswert. Danach sollten sie für eine Nacht dem Mondlicht ausgesetzt werden. Sie werden so mit Mond kraft aufgeladen. Am besten eignet sich hierfür natürlich eine klare Vollmondnacht. Einige Steine jedoch entsprechen jedoch nicht der Kraft des Mondes. Sie benötigen für die Aufladung die solare Energie. In diesem Fall werden die Steine nach der Reinigung für einen Tag dem Sonnenlicht ausgesetzt, um sie zu laden.
Noch ein kleiner tipp: Halte immer einen Bergkristall in der Nähe Deiner Steine. So entladen sich die Energien der anderen Steine nicht so schnell, da sie von der Kraft des Bergkristalls zehren können
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Steinkunde
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Witch-Circle-Forum :: Hexenschmaus :: mythologie-
Gehe zu: