das hexen forum
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
Die neuesten Themen
» Zum Geburtstag unsere tina
Mo Nov 13, 2017 10:57 am von BlackAngel

» walpurgisnacht 2017
Do Mai 04, 2017 10:00 am von Schwarze_Möhre

» Zum Gedenken zum 4ten Totestag unserer Mentorin Tina !!!!!!
Do März 02, 2017 12:09 pm von Blut_Schwester

» Heute hat meine Hexentochter Julia ihren Ehrentag
Di Feb 21, 2017 11:52 pm von Schwarze_Möhre

» Heute hat mi Zuckerherzl Sonja ihren Ehrentag
Mi Okt 05, 2016 9:05 am von Schwarze_Möhre

» Meine Sissiiiileinchen hat ihr Ehrentag
So Jul 24, 2016 8:41 pm von Blut_Schwester

» Das schon Ewig
Do Jul 21, 2016 6:49 am von Blut_Schwester

» Mal etwas neues von mir !
Do Jul 21, 2016 6:47 am von Blut_Schwester

» Unser Nachtmonster hat heute seinen Ehrentag
Mi Jun 29, 2016 11:04 am von NachtMonster

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Partner
darkrosecommunity

Austausch | 
 

 Die Vier Elemente

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Blut_Schwester
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 20.04.12
Alter : 49
Ort : Hexenreich

BeitragThema: Die Vier Elemente   Mo Apr 23, 2012 12:31 am

Element Feuer
Im Süden brennt die Sonne am heißesten, wenn die Sonne den Süden erreicht hat, ist sie an ihrem höchsten Punkt. Der Sommer ist die hellste und wärmste Jahreszeit - hell und heiß - so ist das Feuer. Es kann sehr wärmend und nützlich sein. Sein Licht kann uns den Weg weisen. Seine Hitze kann Materie transformieren, aus weichem Ton harte Keramik mach den, aus hartem Eisen weiches, formbares Schmiedematerial machen, ungenießbares rohes Fleisch gar, flüssigen Teig zu einem leckeren Kuchen.
Doch es ist auch zerstörerisch, es kann ganze Landstriche verbrennen. Es tötet, zerstört, vernichtet. Jede Transformation bedeutet auch Zerstörung. Wenn etwas umgewandelt wird, wird der ursprüngliche Zustand zerstört. Während die Energie der Erde etwas neues entstehen ließ, wird durch die Feuer-Energie etwas bereits vorhandenes umgewandelt.
Süden
Sommer
Mittag (12:00 -18:00 Uhr, bzw. Mittag bis Sonnenuntergang)
Rot, Orange, Violett
Löwe, Schütze, Widder
Leder, Kunststoffe, brennbare Stoffe
Alkohole, koffeinhaltige Lebensmittel, Gifte, Drogen, alle Genuss- und Rauschmittel
Bitter
Vater
Element Wasser

Für Europäer, Kleinasiaten und Afrikaner ist im Westen das große Wasser (Atlantik), das lange Zeit Ende der Welt war. Jeden Abend geht die Sonne im Westen unter, wie der Sonnenaufgang mythologisch eine Geburt darstellt, stellt der Sonnenuntergang den Tod dar. Der Westen, das große Wasser, ist das Ende, der Tod, der Abend, der Herbst. In der Antike wurden im Westen die Toten bestattet und Flüsse führten in die Unterwelt (z.B. Styx bei den Griechen).
Das Wasser ist nicht nur der Tod, es ist auch die Verbindung zum Toten, zum Jenseits. Das Wasser steht für das dunkle, verborgene (Stille Wasser sind tief!), es steht für Kommunikation mit den Toten (Wasseroberfläche -> Spiegelmagie) und für Bewegung (Reiseweg, Handelsrouten, Seefahrt).
Wann immer etwas herbei- oder weggeschafft wird, etwas verschwindet oder zwei Dinge aufeinander treffen, ist Wasserenergie im Spiel.
Westen
Herbst
Abend (18:00-00:00 Uhr, bzw. Sonnenuntergang bis Mitternacht)
Blau, Schwarz, Grau
Fische, Krebs, Skorpion
Glas, Kristall, Flüssigkeiten, glänzendes, Muscheln, Knochen, Perlen
Alle alkoholfreien Getränke, Fruchtsäfte, Suppen, Meeresfrüchte
Salzig, Tochter
Element Erde
In der ägyptischen Mythologie begann die Schöpfung der Welt mit dem Erdhügel, der sich aus den Wassern erhob. Aufgegriffen wurde das von den Juden gleich zweimal: Einmal im Schöpfungsbericht, wo die Wasser und Gott von Anfang an da sind und die Wasser von Gott gesammelt werden, so dass sie Landmassen Platz machen; und zum zweiten Mal, als nach der Sintflut die Arche Noah auf dem Berg Sinai landet und damit ein Neubeginn für die Welt beginnt.
Auch in anderen Mythologien steht am Anfang der Schöpfung die Erde, die Mutter, die alles Leben gebiert, aus der alles wächst und von der alles lebt.
Das Element Erde steht für den Anfang, den Beginn, das Wachsen, entstehen und gebären. Es ist repräsentiert den Osten, wo die Sonne jeden Tag aufs Neue geboren wird. Den Morgen, die Geburt des Tages, den Frühling, den Anfang des Jahres. Erde ist da aktiv, wo etwas Neues entsteht und man braucht Erde, wenn etwas Neues entstehen soll.
Osten
Frühling
Morgen (6.00-12.00 Uhr, bzw. Sonnenaufgang bis Mittag)
Grün, Braun, Schwarz
Steinbock, Stier, Jungfrau
Holz, Ton/Keramik, Stein, Sand
Getreide, Wurzeln, Knollengemüse, Stärkeprodukte, Hefeprodukte
Süß
Mutter
Element Luft / Wind
Für Menschen der nördlichen Erdhalbkugel liegt im Norden der Ort der Kälte und der Dunkelheit. Kälte bedeutet Stillstand, Ruhe. Der Körper ruht, die Menschen ziehen sich im Winter in ihre Häuser zurück, alles geht nach innen. Auch die Aufmerksamkeit des Menschen geht nach innen, die Menschen hören auf ihre Gedanken und Gefühle. Die Energie des Windes ist die Energie des Geistes, der Kontemplation, der Innenschau. Es ist geistig wie das Wasser, aber während das Wasser nach außen geht und den Kontakt zu Fabelwesen und Geistern herstellt, bedeutet die Luft die Schau in die eigene Psyche und die Auseinandersetzung mit den eigenen Gedanken, Gefühlen, Idealen, Vorstellungen. Es ist die Energie der Ratio, des Verstandes, der Psychologie.
Norden
Winter
Nacht (0:00-6:00 Uhr, bzw. Mitternacht bis Sonnenaufgang)
Weiß, Durchsichtig, Cremefarben
Zwilling, Wassermann, Waage
Metalle, Legierungen, glatt polierte Steinflächen
Sauer
Sohn
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die Vier Elemente
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ursache von Alzheimer. Welche Theorie stimmt denn nun?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Witch-Circle-Forum :: Hexenschmaus :: mythologie-
Gehe zu: