das hexen forum
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
Die neuesten Themen
» walpurgisnacht 2017
Do Mai 04, 2017 10:00 am von Schwarze_Möhre

» Zum Geburtstag unsere tina
Fr Apr 14, 2017 9:26 am von BlackAngel

» Zum Gedenken zum 4ten Totestag unserer Mentorin Tina !!!!!!
Do März 02, 2017 12:09 pm von Blut_Schwester

» Heute hat meine Hexentochter Julia ihren Ehrentag
Di Feb 21, 2017 11:52 pm von Schwarze_Möhre

» Heute hat mi Zuckerherzl Sonja ihren Ehrentag
Mi Okt 05, 2016 9:05 am von Schwarze_Möhre

» Meine Sissiiiileinchen hat ihr Ehrentag
So Jul 24, 2016 8:41 pm von Blut_Schwester

» Das schon Ewig
Do Jul 21, 2016 6:49 am von Blut_Schwester

» Mal etwas neues von mir !
Do Jul 21, 2016 6:47 am von Blut_Schwester

» Unser Nachtmonster hat heute seinen Ehrentag
Mi Jun 29, 2016 11:04 am von NachtMonster

Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
KalenderKalender
Partner
darkrosecommunity

Austausch | 
 

 Rhytemen (Ritan bzw Ritual)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Blut_Schwester
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 20.04.12
Alter : 49
Ort : Hexenreich

BeitragThema: Rhytemen (Ritan bzw Ritual)   Mo Mai 07, 2012 6:33 am

Ritannannte die verschiedenen Inder diese Ordnung,Ritu bezeichneten sie die vom Kosmos vorgezeichneten Jahreszeiten,in denen die Götter feierliche Opfer gebracht wurden.Auch wir kannten den Ritus,die Rituale,die dem harmonischen Fluß der Jahreszeiten,dem kosmischen Rhytmus,an gepaßt sind und der Gemeindschaft Heil und Segen angedeihen lassen.Verachten oder vernachläßigen die Menschen,sei es nun das Indiridum oder die Gemeinschaft als ganzes, da göttliche Rita,dann nehmen Chaos,Krankheit und Zerstörung überhand.Die Pflanzen als Ausdruck der Divas verlassen das Rita nie.Sie spielgeln in ihren vielfältigen Rhytmen der Reigen der Gestirne wieder.Ohne Bezug zur SONNe zum Mond und den Planeten kann man sich werder die einzelne Pflanze noch die Vegetation als ganzes vorstellen.Einen größeren Rhytmus ergibt der jährliche Wandel der Sonne durch den Kreis des Zodiak.Im Winter,wenn die Sonne im Schützen steht und die Tage kurz sind,ruhen die Pflanzen als Samen oder Knospen fest in sich zusammengeballt im Schutze des mütterlichen Erdboden.Wenn es zur Tag/Nachtgleiche eine erstarkende Sonne die Tierkreiszregion Fische durchläuft,erstarkt auch die Vegetation.Zur Mitsommerzeit,wenn die Sonne in den Zwillingen ihren Höhepunkt überschreitet,blüht und gedeiht die Pflanzenwelt in üppiger Fülle.Im Herbst,wenn die Tage kürzer und kühler werden und die Sonne durch die Kungfrau zieht,gilbt und welkt das Grün dahin,die Pflanzen versamen und bereiten sie erneut auf den Winter vor.Sie bestimmen ebenfalls die richtigen Zeiten des Sammelsns und Bereiten der Heilkräuter.Differenzierter als der Rhytmus der Sonne ist der des Mondes.Mondphasen(synodischerMond),Stellung des Mondes(siderischer Mond),Erdnähe und Erdferne(anomalistischer Mond) aufsteigender Mond und absteigender Mond(tropischer Mond),Mondknoten(drakonischer Mond)-all das wirkt auf das Keimen und sprießen und auf die Substanzebildung der Vegetation ein.Die Planeten modifizieren ihrerseits die Intensität der Sonnen-und Mondeinstrahlung und die durch bewirkte Veränderung von Aroma,Farbe und anderen qualitativen Eigenschaften.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Rhytemen (Ritan bzw Ritual)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die kirchliche Taufe entstammt aus einem alten "Götzen"-Ritual

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Witch-Circle-Forum :: Hexenschmaus :: lexikon-
Gehe zu: