das hexen forum
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
Die neuesten Themen
» Zum Geburtstag unsere tina
Mo Nov 13, 2017 10:57 am von BlackAngel

» walpurgisnacht 2017
Do Mai 04, 2017 10:00 am von Schwarze_Möhre

» Zum Gedenken zum 4ten Totestag unserer Mentorin Tina !!!!!!
Do März 02, 2017 12:09 pm von Blut_Schwester

» Heute hat meine Hexentochter Julia ihren Ehrentag
Di Feb 21, 2017 11:52 pm von Schwarze_Möhre

» Heute hat mi Zuckerherzl Sonja ihren Ehrentag
Mi Okt 05, 2016 9:05 am von Schwarze_Möhre

» Meine Sissiiiileinchen hat ihr Ehrentag
So Jul 24, 2016 8:41 pm von Blut_Schwester

» Das schon Ewig
Do Jul 21, 2016 6:49 am von Blut_Schwester

» Mal etwas neues von mir !
Do Jul 21, 2016 6:47 am von Blut_Schwester

» Unser Nachtmonster hat heute seinen Ehrentag
Mi Jun 29, 2016 11:04 am von NachtMonster

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Partner
darkrosecommunity

Austausch | 
 

 Die Magie des Mondes Teil 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Blut_Schwester
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 20.04.12
Alter : 49
Ort : Hexenreich

BeitragThema: Die Magie des Mondes Teil 2   Mo Apr 23, 2012 12:20 am

Der Vollmond ist wahrlich die Spannungsgeladenste aller Mondphasen. Die Flüssigkeiten im menschlichen Körper und die, unseres Planeten erreichen in dieser Zeit ihre maximale Füllhöhe. Der Innendruck im Körper ist derart hoch, so dass die Körpersäfte mit enormem Druck durch unsere Gefäße und Zellen fließen. Es kann hierbei zu Spannungen und Blockaden kommen und unsere Energie kann sich nicht ?entladen?. Gereiztheit und Nervosität können die Folge dessen sein. Wir laufen sozusagen auf Hochtouren. Die Zeit des Vollmondes ist deshalb nicht geeignet um Operationen und andere medizinische Behandlungen durchführen zu lassen, aber dennoch ist dies eine magische Zeit. Kräuterkundige wissen, dies ist die Zeit des Sammelns von heilkräftigen Wurzeln und Kräutern (Blüten müssen bei Sonnenschein gesammelt werden), Friseure in vielen Städten bieten ?Vollmondschnitte? an und auch in der praktisch angewandten Magie ist diese Zeit hoch geschätzt. Kraft- und Energiegeladene Rituale, werden dann nicht nur leichter und effektiver in den feinstofflichen Raum beordert, sondern wir laden auch unsere prall gefüllten Zellen mit dieser Energie, welche sich dann wiederum bei abnehmendem Mond entleeren, um diese Energien zu Ihrem Bestimmungsziel zu befördern. Derart ?Körperbezogene? Magie hat deshalb eine unschätzbare Verwirklichungskraft.
Der abnehmende Mond entlädt die zuvor gestauten Spannungen und aller Energiefluss harmonisiert sich wieder. Wir werden gelassener und alle Arbeiten gehen während dieser Phase leichter von der Hand. Nun wäre eine günstige Zeit zum Entgiften des Körpers, zum Abnehmen, die Harmonisierung unserer Aura und auch Meditationen führen uns in dieser Zeit rasch ans Ziel. Der abnehmende Mond steht für Klärung und Reinigung, nicht nur auf materieller sondern auch auf energetischer Ebene sollten Sie nun Ihren Wohnbereich sowie Ihren Geist ?säubern?. Wenn Sie Projekte geplant haben, sollten Sie bei abnehmendem Mond mit deren Verwirklichung beginnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die Magie des Mondes Teil 2
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Deutschland von oben!
» Unsere Geschichte 1 Teil
» Jerusalem ~ Königreich der Himmel
» Juden & Muslime. So nah. Und doch so fern! (1/4)
» Unsere Geschichte 2 Teil

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Witch-Circle-Forum :: Hexenschmaus :: mythologie-
Gehe zu: